Wir bringen Vorwerk zum Kochen

Vorwerk negiert Verbraucherrechte

Zahlreiche Antworten liegen uns bereits vor. In denen besteht Vorwerk darauf, dass auch der Thermomix TM5 ein hervorragendes Produkt ist und lehnt eine Rückabwicklung des Kaufvertrages ab. “Den Unternehmer trifft auch keine Pflicht, ein neues Modell im Vorfeld anzukündigen.”, meint Vorwerk. Das ist zwar grundsätzlich korrekt, allerdings sollte ein Unternehmer auch Sorge tragen, dass seine Repräsentanten keine falschen Angaben machen. Allein uns sind hunderte Fälle bekannt, in denen aber genau das passiert ist. Vorwerk bleibt aber dabei: “Eine Anfechtung des Kaufvertrages wegen Täuschung scheidet aus.” Das sehen wir aber durchaus anders.

Dieser Beitrag stammt von der Kanzlei karimi RECHTSANWÄLTE – wir machen unten weiter

Jetzt geht es weiter

Eine interne Umfrage unserer Partneranwälte hat ergeben, dass eine Verbandsgründung zur Erhebung einer (eigenen) Musterfeststellungsklage auf kein großes Interesse stieß. Daher haben wir nun ein Angebot erstellt, um individuell, aber dennoch gemeinsam vorgehen zu können. Unser Ziel dabei ist es, die Verträge entweder vollständig aus der Welt zu schaffen, ein Upgrade zum TM6 zu ermöglichen oder eine Teilerstattung zu erzielen.

Das Beste für Euch: Zwar kostet unser Auftrag zunächst im Angebot 99 Euro (inkl. MwSt.), solltet ihr aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, reduziert sich die Gebühr auf lediglich 39 Euro (inkl. MwSt.).
Da wir möglichst schnell möglichst viele Verbraucheransprüche parallel geltend machen wollen, bleibt die Beauftragung bis zum 08. April 2019 reduziert, ehe der Preis dann wieder 149 Euro (inkl. MwSt.) beträgt. Das ist übrigens immer noch ein Schnäppchen, denn die normalen anwaltlichen Gebühren nach dem RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) betragen genau 201,71 Euro (inkl. MwSt.).


Kommentare

  1. Hallo würde hier eine Rechtschutzversicherung greifen? Oder wären trotzdem die 149€ fällig?

    1. Du kannst im letzten Schritt bei Deiner Fallerfassung eine Rechtsschutzversicherung angeben. Damit zahlst du dann nur noch einen reduzierten Preis, unabhängig einer möglichen Selbstbeteiligung, vorausgesetzt Deine RSV übernimmt den Fall auch.

Kommentar verfassen